cover part II

Alle Startbilder seit 1999 (!) auf einer Galerie-Seite wäre äächt zu viel – einige bestehen den test of time zwar nicht & fallen daher (hier dankbarerweise) automatisch weg, aber hier kommen immer noch zwei Busladungen Dutzend Soodlepoodle Deckblattdesigns seit immerhin 2013, definitiv zu schade, deren Präsentation nur irgendwelchen “archive“-Seiten zu überlassen – immerhin waren das offizielle “Schaufenstergestaltungen”, Buchdeckel, Plakate für worldwiden Gebrauch und -Wirkung ;-)

Wobei, das darf nicht unerwähnt bleiben, hier noch keinerlei offizielle Exemplare aus den (Unter-)Welten Postkarten, Reingretchen oder PinXographien auftauchen. Die wären in einer oder zwei oder ordnungsgemäß: drei künftigen Galerien fällig…

Superspannend ab sofort: die Bilder der Google-Bildersuche vorzuwerfen und erstaunt Googles “Deutung” und die Rubrik “ähnliche Bilder” durchzusehen – aus reiner Scopophilia (Schaulust).  Voraussetzung für diesen Big-Data-”Medienkompetenz“-Test: sie dürfen weder beschrieben sein im umfließenden Text, im alt/title- Tag oder “treffend” benannt =Dateiname sein. Meine “sind alle nur ne Nummer” mit nem “Start-” davor – ein Trick, sie auf der Festplatte am schnellsten zu finden – perfekte Testbedingungen zur automatischen Bilderdeutung™ also.

Die “Ergebnisse” stehen jeweils unter den Bildern.. (Nachtrag am Danach-Tag: ..und “bestärken” wahrscheinlich ab sofort diese automatische Bilderdeutung – denn jetzt hab ich ja gewissermaßen getaggt..)

“illustration”

“close-up”

“greeting card – Grußkarte”- coole Idee, müßte nur nochn bißchen trocknen..

“riparian forest” – scheint nah dran zu sein, ist aber as falsch as falsch could be. Lesen Sie nach, warum (und wo)

“zoha” ..Äh, ja, mmh.. Fragezeichen

“architecture”  – wow, Treffer!

“billboard – Plakatwand”

“fog”

“wire”

“visual arts” – ebenfalls Wow

“close-up”

“arch – Bogen”

“concrete bridge – Betonbrücke” – Wow Nummer 3“screenshot”  – haha (=DWL) – da hat nur eine KI keine Lust, sich anzustrengen!!

“Spiegel online” – WTF??!  Ich hab noch nicht mal annähernd nen ähnlichen Font verwendet!

“circle”

“miles davis: the complete discography: seventy years” wow again, nur mit negativem Daumen. Vielleicht sollte man dazuschreiben: OK, Google, dann lies erst mal mein Tutorial-Post zu diesem Bild!

“slave ship” Totalausfall #2- wohl zu viele Piratenfilme indiziert??

“loch” im schottisch-gälischen Sinne von Loch Ness. OK, kann ich gelten lassen..

“barbed wire”- Stacheldraht -Oje! Durchgefallen! “Bolzplatz” wäre der Sieger gewesen..

“glass bottle”- mmh, wie bewerte ich das, wenn ein Bilddrittel ins Schwarze trifft, der Rest aber nicht? 33%?

“drop”

“darkness”

“blackboard” Yo! Hätt ich auch geraten, wenns um das Erraten des Bildträgers gegangen wäre..