The Tip Of The Props Iceberg – heute: das Undercover Basketballspiel

Wer sich an meinen bislang einmaligen Flohmarkt-Blogartikel erinnert, dem erzähl’ ich nix Neues, daß ich auf einer bildlichen Eisbergspitze hocke. Ein Eisberg aus (meistens) Flohmarktfunden. Dieser Berg, der wundersamerweise in nicht mal übermäßig vielen Umzugskartons Platz findet, wird nun fällig, denn ich brauch a) Ideen und Requisiten für meinen Clip, b) Übung in Kameraführung und -bedienung und c) endlich mal Übersicht übers “filmreife” Material.

Also gibts in den nächsten Posts immer mal wieder ein (wieder) frisch ausgepacktes Highlight der schrulligen Art. Der spaßigen Art. Der Es-war-einmal-Art. Der Zum-Glück-nicht-weggeschmissen-Art. Der Wie-lange-hast-Du-denn-dafür-gesammelt-Art. Los gehts mit meinem Prunkstück, das ich immer zur Hand in einer Vitrine hab: 30 x 16 x 13 cm:

1030826_vs_1030832Wenn ich mir die im Vergleich zu zeitgenössischem Spielzeug fragile (Dach)Bauweise so betrachte, kann man ganz klar sagen: das kann nicht als echtes Spielzeug gemeint sein, mit dem man ausgelassene MiniTurniere austragen kann. Hier kann nur gedrosselt gespielt werden. Und Dauerbetrieb? Total unvorstellbares No-Go. Liegt vielleicht (auch) daran, daß früher einiges anders war und die Zeiten, wir und die Kinder wilder geworden sind?

Ich jedenfalls schätze, daß dieses Museumsstück aus den USA stammt. Wo Basketball jeher populärer war und nach wie vor ist als in Good Ol’ Germany. Ballspiele mit Hebel, Taste & Griff (statt/oder mit Hand&Fuß) heißen hierzulande Tischfußball.

moviepoodle_1030891

Nerdiges Sammler-Protzen mit diesem coolen Ding funktioniert ja super – ich hab das seither noch nie irgendwo anders gesehen. Ein Ding aus einer anderen Zeit . Wie diese klassische, US-amerikanische ;-) Verfolgungsjagd im Ford Mustang über abknickende kalifornische Strassen. Eine andere Zeit, jawoll: vergleicht doch mal die Wucht, (Schnitt)Geschwindigkeit und Därdewiligkeit dieser  Szene mit dieser, 40 Jahre danach… Die Frage ist nun nur noch: welche Art Inspiration “wirft” dieser Gegenstand für seine cinematografische Tauglichkeit? (Gegenstand: Basketball per Knopfdruck @ home und gleichzeitig youtube car chases gucken, das Schlafhirn wird sich schon drum kümmern)

Ich werde es wohl so machen wie die Jungs von OK GO (siehe unten) in der Video-Planungsphase: “Normally what people do making a film is plan very very carefully and.. shoot. We go: get us in the airplane so we can start playing. And once we’ve played for a week than we can tell you what the real idea is.”

Hey Wortschatz: Leap Of Faith = Vertrauensvorschuß. Morons=Trottel, Idioten.

Und am Schluß: Googelt mal die erste Halbzeit der Überschrift – wow! der Eisberg als Requisit!

____________________________________________________________

Musik beim Schreiben heute:

OK GO: “Upside Down And Inside Out”- Youtube, heute 13.026.457 Aufrufe, davon mindestens 20 von mir ;-)

Just Jack: “Overtones”, Orchard, 2007