Netzwerkeln 1mal anders

ntr-scanp-160611-358c-endg

Exotische Inseln und Früchte in milder Unendlichkeit!

Bilder wie Urlaub, Bilder einer Reise. Einer Reise durch die Maschen des Alltags. Mit Netzen “gelegte” Gemälde in allen freundlichen Farben. So lange habe ich heute an seinen Kordeln und Knoten herumgegnibbelt™ und -gezobbelt ™, bis sich warm leuchtende Ahnungen dahinter auftaten – mit dieser erstaunlichen Maschine, die Fäden plötzlich zu Farben spann:

ntr-scanp-160611-358e-rlkl0 ntr-scanp-160611-358e-rlkl1 ntr-scanp-160611-358e-rlkl3 ntr-scanp-160611-358e-rlkl6 - Kopie ntr-scanp-160611-358e-rlkl7 ntr-scanp-160611-358e-rlkl8 ntr-scanp-160611-358e-rlkl9 ntr-scanp-160611-358e-rlkm1 ntr-scanp-160611-358e-rlkm2 ntr-scanp-160611-358e-rlkm5 ntr-scanp-160611-358e-rlkm6 ntr-scanp-160611-358e-rlkm3

Das Blatt, heute morgen noch in BlankWeiß, auf dem mit ein paar abgebrochenen Buntstift-splittern alles begann, sah zwischenstationig dann mal so aus – die “Skelette des Landschaftsbaus”, wie ich jetzt weiß: ntr-scanp-160611-358e-re180

da war die Überraschung über dieses Neue Netzig-lagunige oben noch nicht spürbar, die Freude zappelte noch nicht im Netz – perfektes Wandpapier für freie Tage im Hirn ;-)

Hey! Und endlich mal wieder konkret ein neues Foto vorne aufm “Cover“:

Wen diese Baustelle interessiert – ist eine mit WebCam drauf! Die kann man zusammen mit den anderen beiden als Wind-und-WetterCam gebrauchen, DENN…

…nach Feierabend auf der Baustelle werden die Kräne in Leerlauf gestellt, damit sie bei Windböen oder gar Stürmen sich mit dem Wind frei drehen und so die kleinste Angriffsfläche bieten-  somit kann man an ihnen die vorherrschende Windrichtung erkennen. Und mit der Cam #2 kann man einen Blick in Richtung Westen erhalten, von woher meistens der kontinentale Wind weht. Also auch Regenwolken und Aufhellungen ausmachen und entsprechend planen im Minutenbereich. Cool.

_____________________________________________________________________

Musik beim PinXographieren heute:

Bizets Oper “Carmen”, live aufgenommen in der Oper Darmstadt, Aufnahme der Premierenvorstellung vom 4. Juni 2016 aus dem Großen Haus des Staatstheaters

Los Lobos: “Colossal Head”, Warner, 1996