Spuren(ver)wischer/ Baustoff(er)finder

Blatt eins vom – ta-dah!- neuen Stapel Papier. Einhundert neue Blätter machen mich trunken vor Vorfreude – no kidding. Diesmal – ein leichter Schock – noch weniger Zeichenpapier denn je, denn eigentlich für megaclean/geleckte Visitenkarten gedacht. 246g, endweiß & superglatt. So glatt, daß ich mich beim ersten Anfassen frage: oje – bleibt da überhaupt was hängen? Hat meine humble Farbe ne Chance, da zu bleiben, wo ich sie hingedrückt habe?

Nach ersten Versuchen: aber ja! Und: Herausforderung, Challenge genannt! Ab sofort also gesucht: ne neue Art, die Farbe “zu” Papier zu bekommen. Alles ist noch heikler, dafür aber auch fantastischer  geworden. Geboten: neue Effekte, vor allem der verwischten Art. Denn damit wird die “Zwischenwelt” erreichbar: zwischen knallhartem Strich&Punkt oder Steinreibe (unten links das blaue) und duktusbetonende Wolke: ein mit neuer Technik erzieltes Phantom schräg obendrüber, das echte Ungreifbare ™:ysp-scanp-160807-375f-r2v2nntr-scanp-160622-361g-r5v2r ysp-scanp-160817-378-r3v3r4Da noch ein paar unvollendete Blätter des alten Stapels auch noch am Fertigwerden sind, könnt Ihr hier vergleichen: ich war dahin schon unterwegs! ntr-scanp-160809-376b-rvr ntr-scanp-160809-376-r4vhr7 ntr-scanp-160809-376-r4vnr5 ntr-scanp-160809-376-r4vnr7 Das ist schon a mighty Schritt (bitte bayerisch gesprochen denken) weiter als diese beiden unten vom März (gaanz unten noch ein neues von vorgestern), oder find das nur ich so? ;-)
ntr-scanp-160325-314pre-rec ntr-scanp-160323-313b-rec3ysp-scanp-160807-375d-r4vn..mal wieder ein Beitrag zum Graphic Novel Soodle Poodle – CyberSphinx und nächtliche Wüste mit false-star-launcher à la Trevor Paglens “The Other Night Sky”.

__________________________________________________________________
Musik beim Schreiben heute:

Nouvelle Vague: “Nouvelle Vague”, 2004, Peacefrog

Savvas Ysatis: “Select”, 2001, Tresor